Aktuelles aus dem Bereich Geistige Behinderung

Fachtagung "Bewegung-Leben": Aufruf nach Projekten

Vom 30.09. - 01.10.2011 findet in Berlin die Fachtagung „Bewegung Leben – Bewegung, Spiel und Sport im Leben von älteren Menschen mit geistiger Behinderung“ statt. Organisiert vom Institut InForm der Bundesvereinigung Lebenshilfe in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband und Special Olympics Deutschland wird auf dieser Fachtagung nun erstmals dieses Thema sowohl aus praktischer als auch aus wissenschaftlicher Perspektive betrachtet. 

Angesichts der Tatsache, dass der demographische Wandel nicht nur Gesetzgeber, Kommunen und Wirtschaft vor neue Aufgaben stellt, sondern sich auch auf Handlungsfelder wie Gesundheit, Altenhilfe und Infrastruktur auswirkt, will die Fachtagung die Bedeutung der Ressourcen Bewegung, Spiel und Sport für ältere Menschen mit geistiger Behinderung als ein Mittel zur nachhaltigen Sicherung von selbstbestimmtem, eigenverantwortlichem Leben und Teilhabe hervorheben. Ältere Menschen mit geistiger Behinderung äußern Bedürfnisse nach mehr Selbstständigkeit, Lernen, Teilhabe am öffentlichen Leben und Freizeitangeboten. Und gerade deshalb ist es umso wichtiger, den Sport als Mittel zur Vermeidung von gesellschaftlicher Isolation im Alter zu etablieren. 

Die Fachtagung steht unter der Schirmherrschaft von Hubert Hüppe, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und wendet sich insbesondere an Wissenschaftler(innen), Behinderten- und Heilpädagog(inn)en, Sportpädagog(inn)en, Ergo- und Physiotherapeut(inn)en, Fachleute aus den Bereichen Gesundheit und Pflege, Mitarbeiter(innen) aus der Sozial- und Sportverwaltung sowie von Senioreneinrichtungen und Krankenkassen. Im Besonderen möchten wir darüber hinaus Mitarbeiter(innen) und Übungsleiter(innen) aus Vereinen und Verbänden motivieren, die sich mit dieser Thematik beschäftigen (wollen) und als Multiplikatoren fungieren möchten. 

Nicht unerwähnt soll der Nutzen als Fortbildungsveranstaltung sein, die zudem eine ideale Plattform zum Informationsaustausch zwischen Entscheidungsträgern und Multiplikatoren für den Seniorensport bietet. 


Den Fachtagungsteilnehmerinnen und -teilnehmern werden 4 Hautvorträge zu folgenden Themen geboten: Menschen mit geistiger Behinderung im Alter, das Potential von Bewegung, Spiel und Sport aus bio-psycho-sozialen Gesichtspunkten sowie Organisations- und Strukturentwicklung. In 4 Arbeitskreisen und Praxis-Workshops haben sie zudem die Möglichkeit, interessante Einblicke in aktuelle Leuchtturmprojekte zu erhalten, in denen sie Interventionsprogramme und Hintergrundinformationen sowie praktische Tipps und Anregungen für Bewegungsangebote erhalten. 

Wir möchten Sie anregen, sich aktiv mit einem Beitrag an der Tagung in Berlin einzubringen und gemeinsam mit uns Weichen für die bewegungsorientierte Arbeit mit älteren Menschen mit geistiger Behinderung zu stellen. 

Bei Fragen rund um die Fachtagung wenden Sie sich bitte an: 

Ulrich Niehoff
Referent Wohnen und Leben in der Gemeinde
Bundesvereinigung Lebenshilfe
Leipziger Platz 15
10117 Berlin
Tel: 030-206 411 124 
Fax: 030-206 411 224 
Email: ulrich.niehoff@Lebenshilfe.de

Kira Kegel
Referentin SOD Akademie
Special Olympics Deutschland
Invalidenstraße 124
10115 Berlin

Tel.: 0 30-24 62 52 34
Fax: 0 30-24 62 52 19
Email: kira.kegel@specialolympics.de

Kristine Gramkow
Referentin Sport für Menschen mit geistiger Behinderung
Deutscher Behindertensportverband e.V.
National Paralympic Committee Germany
-Im Hause der Gold-Kraemer-Stiftung- 
Tulpenweg 2-4
50226 Frechen

Tel: 02234-6000 304 
Fax: 02234-6000 150
Email: gramkow@dbs-npc.de

Die Vorankündigung und die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie hier: