Aktuelles von der DBSJugend

Neuer Aufschwung nach Corona: Die DBSJ begrüßt die neuen Aufbaumanager*in national und international

Um den Sport für Kinder und Jugendliche mit Behinderung weiter zu fördern und die großen durch die Pandemie entstandenen Lücken zu füllen, konnten im Rahmen des Aufholpakets des Bundes in der DBSJ zwei neue Stellen geschaffen werden: Aufbaumanger*in national und international

Als Reaktion auf die starken Einschränkungen, unter denen junge Menschen im Laufe der Corona-Pandemie gelitten haben, hat der Bund das „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ verabschiedet. Durch die Nutzung und Stärkung bereits vorhandener Strukturen sollen Begegnungs- und Bewegungsangebote entstehen, die schnell bei den Kindern, Jugendlichen und Familien ankommen.

Mit dem Aufholpaket sollen die Strukturen der Kinder- und Jugendarbeit im Sport gestärkt werden, um niedrigschwellige Angebote für Bewegung, Spiel und Sport für Kinder und Jugendliche in Deutschland sowie einen Neustart der internationalen Jugendarbeit zu ermöglichen. Die Wiederaufnahme von Vereinsangeboten wird gezielt unterstützt und so ihre soziale und non-formale Bildungsleistung im Sport wieder angekurbelt. Im Zuge des Aufholpakets hat die DBSJ zwei neue geförderte Stellen geschaffen.

Der Aufbaumanager national hat zum Ziel, gemeinsam mit den Landes- und Fachverbänden den Behindertensport von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu stärken. Vereine sollen zielgerichtet bei der Umsetzung von Bewegungs- und Begegnungsangeboten unterstützt werden und zur Re-Aktivierung von Sportangeboten anregen.

Die Aufbaumanagerin international verfolgt den Aufbau von Sportstrukturen auf internationaler Ebene. Im Kontext des Aufholpakets wird sie zur Kommunikation und zum Netzwerkaufbau von internationalen Behindertensportstrukturen in Kinder- und Jugendbereich beitragen.

Die Stelle des Aufbaumangers national wird durch Joscha Jaeger besetzt. Joscha ist bereits seit Oktober 2019 im Team der DBSJ. Als Projektkoordinator des Paralympischen Jugendlagers hat der 27-Jährige bereits wichtige Einblicke und Erfahrungen im Behindertensport sammeln können. Der studierte Sozialwissenschaftler freut sich auf eine intensive Zusammenarbeit mit den Landes- und Fachverbänden, um Kindern und Jugendliche durch bedarfsgerechte Sportangebote die Re-Aktivierung in den Sport zu ermöglichen.

Die neue Aufbaumangerin international ist Annika Kollenbroich. Die 25-Jährige hat einen Bachelorabschluss in „Sportmanagement und Kommunikation“ und angehende Absolventin des Masters „Sport, Medien und Kommunikationsforschung.“ Sie verfügt über zahlreiche Berufserfahrung in der Sportbranche und freut sich darauf, diese dafür einzusetzen, um Austauschmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Sie selbst hat ein breites Spektrum an Auslandserfahrungen und möchte ihre Erlebnisse und Erfahrung weitergeben und andere dazu ermutigen, auch selbst diese Erfahrungen zu machen.

Der*Die Aufbaumanger*in national und international freuen sich auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit den Landes- und Fachverbänden sowie mit den Vereinen.

Ansprechpartner für das Aufholpaket

Aufbaumanager national

Joscha Jaeger
E-Mail: jaeger@dbs-npc.de
Telefon: 02234 - 6000 - 308

Aufbaumanagerin international

Annika Kollenbroich
E-Mail: kollenbroich@dbs-npc.de
Telefon: 02234 - 6000 - 215