Aktuelles von der DBSJugend

Netzwerktreffen "Alle in Bewegung" in Hannover

Logo Netzwerktreffen Alle in Bewegung Bild vergrößern

Die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ), die Deutsche Sportjugend (dsj), und die Deutsche Turnerjugend (DTJ) veranstalten am 14. und 15. September das Netzwerktreffen „Alle in Bewegung – Teilhabe und Vielfalt im Kinder- und Jugendsport erleben“. Die drei Partner haben sich zur Aufgabe gemacht, Bewegung, Spiel und Sport für alle sowie der Förderung von ehrenamtlichen Engagement innerhalb des gemeinnützigen organisierten Kinder- und Jugendsport auch 2018 wieder eine besondere Aufmerksamkeit zu geben.

Die Veranstaltung steht in der Tradition des gemeinsamen Kongresses „Wir bewegen ALLE! – Vielfalt und Teilhabe im Kinder- und Jugendsport erleben“, der vom 11. bis 13. Dezember 2015 in Frankfurt am Main stattfand.

Im Fokus des diesjährigen Netzwerktreffens stehen die Themen „Qualifizierungen und Netzwerke(n)“. Es werden Möglichkeiten und Methoden von Vernetzungen im inklusiven Kinder- und Jugendsport und Einblicke in Qualifizierungsmöglichkeiten in diesem Themenfeld vermittelt. In Workshop-Phasen lernen die Teilnehmenden in zehn vielfältigen Theorie- und Praxisworkshops die Inhalte und Module des von der dsj und DBSJ entwickelten Handbuchs "Teilhabe und Vielfalt - Qualifikationsinitiative" kennen und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Strukturen für Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) im gemeinnützigen organisierten Kinder- und Jugendsport implementiert und weiterentwickelt werden können. Die Module befassen sich mit Themen wie vielfältig Spielen, Sporttreiben in heterogenen Gruppen, Strukturieren und Anleiten von Übungsstunden. Sie zeigen zudem auf, welche Chancen sich durch die aktive Umsetzung von Teilhabe und Vielfalt ergeben und geben darüber hinaus einen Überblick über vielfältige Behinderungsformen. Außerdem können sich die Teilnehmenden mit der praktischen Umsetzung des Inklusionsprozesses im Verein oder Verband auseinandersetzen.

Das Netzwerktreffen dient zudem als Austauschplattform für die Teilnehmenden. Eröffnet wird die Veranstaltung durch das Impulsreferat von Prof. Dr. Herbert Schubert (Technische Hochschule Köln) zum Thema „Netzwerke für die Inklusion im Kinder- und Jugendsport“. Es vermittelt ein Grundverständnis von Netzwerken, greift Perspektiven für die Vernetzung auf und zeigt im Anschluss Ansatzpunkte für verschiedene Vernetzungsmöglichkeiten im inklusiven Sport auf. Während der Veranstaltung sollen Netzwerke aktiv initiiert werden. Verschiedene Methoden werden vermittelt, wie Vernetzungen in unterschiedlichen Kommunikationsphasen gelingen und Zielgruppen erreicht werden können, um die Ansprache zu potentiellen Kooperationspartnern auf eher lokaler oder überregionaler Ebene zu unterstützen. Unter der Moderation von Moritz Belmann wird während des Netzwerktreffens aktives Netzwerken mit den Teilnehmenden betrieben. Abgerundet wird das Programm durch ein Konzert der inklusiven Mischa Gohlke Band sowie den Auftritt des Duos großraumdichten, die einen satirischen Rückblick über das Netzwerktreffen präsentieren.

Das Netzwerktreffen steht unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Franziska Giffey.  

Das Programm gibt es hier zum Download.

Auf der Veranstaltungsseite gibt es Informationen rund um das Netzwerktreffen und die Möglichkeit, sich dort anzumelden („Registrierung“). Anmeldeschluss ist der 19. August 2018. 

Auf den Seiten der DBSJ und der dsj stehen außerdem Informationen zum Handbuch „Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“.

Für Rückfragen steht Ihnen Ansprechpartnerin Carina Sahm bei der dsj zur Verfügung.

E-Mail: c.sahm@dsj.de
Tel.: 069 6700-265

Zurück