Aktuelles von der DBSJugend

Dritte Handbuchschulung erfolgt

Gruppenfoto Schulung Köln Riehl Bild vergrößern

Ehrenamtliche und hauptberufliche Referentinnen und Referenten aus den Mitgliedsorganisationen der Deutschen Sportjugend (dsj) und der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) trafen sich am 19./20.10.2018 zur dritten Schulung zum Handbuch „Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“ in Köln. Das Handbuch ist Anfang diesen Jahres neu erschienen. Ziel der Schulung war das Kennenlernen des Handbuches und der Umgang damit sowie der gemeinsame Austausch zum Themenfeld. Nach einer Einführung zum Kooperationsprojekt wurden die Module des Handbuches anhand von Fallbeispielen für mögliche Schulungen näher betrachtet und kennengelernt. Die zwei Schulungstage wurden durch einen konstruktiven Austausch unter den Teilnehmenden zum Handbuch, der Nutzung dieses sowie weiteren Tipps und Anregungen zur eigenen Arbeit im Themenfeld "Teilhabe und Vielfalt" begleitet.

Dsj und DBSJ werden kontinuierlich und bedarfsorientiert weitere Schulungen für Referentinnen und Referenten aus dem organisierten (Kinder- und Jugend-) Sport zum Handbuch anbieten. Bei Interesse können gerne folgende Ansprechpartnerinnen der dsj und DBSJ kontaktiert werden:

Deutsche Behindertensportjugend
Cora Hengst, Jugendsekretärin
Tel.: 02234/6000-213 
 
Deutsche Sportjugend
Diana Küster, Referentin für Inklusion in der Engagementförderung
Tel.: 069/6700-467
 

Die Handbuchschulung wurde gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Hintergrund: Das Kooperationsprojekt „Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“ der dsj und DBSJ wurde in den Jahren 2016-2017 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend über das Förderprogramm ZI:EL+ „Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport!“ unterstützt.

Zurück