Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Hannoversche Werkstätten sind deutscher Meister

Der neue deutsche Meister der Werkstätten für Menschen mit Behinderung steht fest: Die Hannoverschen Werkstätten setzten sich in einem lange spannenden und hochklassigen Endspiel nach Achtmeterschießen mit 7:6 (1:1) gegen die BWB – Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung durch. Damit sicherte sich das Team aus Niedersachsen zum ersten Mal den Titel. Zur Meisterehrung reiste unter anderem der frühere Nationalspieler Wolfgang Dremmler an. 

Die neuen deutschen Meister aus Hannover
Die neuen deutschen Meister aus Hannover © Carsten Kobow

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball-EM U22: Auftaktsieg gegen Polen

Ein Auftakt nach Maß war der erste Auftritt der Deutschen U22-Rollstuhlbasketballer bei der Europameisterschaft im italienischen Lignano Sabbiadoro. Mit einem überzeugenden 79:32 (21:2/45:17/66:27) konnten die Spieler um Cheftrainer Peter Richarz ein erstes Ausrufezeichen setzen. Top-Scorer auf deutscher Seite war dabei Matthias Güntner mit 18 Punkten.

Nico Dreimüller
Nico Dreimüller © Steffi Wunderl

Weiterlesen …

Aufstehen, immer wieder aufstehen

Ihren Sport ohne Werner zu betreiben, das war für Elke Philipp eigentlich stets unvorstellbar. Denn ihr Mann war für die Para Dressurreiterin des RuFV Chiemgau Nord stets weit mehr als eine seelische Stütze. Er war Mentor, Manager, Motivator. Derjenige, der sich im Hintergrund um all das kümmerte, was andernfalls Elke Philipps Konzentration gestört hätte. Derjenige, der mit der Kamera auf der Tribüne stand, um den Auftritt seiner Frau zu filmen und ihn hinterher gemeinsam mit ihr zu analysieren.

Elke Philipp
Elke Philipp © Uli Gasper / DBS

Weiterlesen …

Rollstuhlbasketball-EM: U22 will nach Medaille greifen

Das italienische Lignano-Sabbiadoro steht vom 10. bis 15 September ganz im Zeichen des Rollstuhlbasketballs – hier findet sich die internationale Nachwuchs-Elite bei der U22 Europameisterschaft zusammen. Auch die deutschen Junioren von Peter Richarz gehen an den Start und rechnen sich dabei gute Chancen auf einen Medaillenplatz aus.

Nico Dreimüller
Nico Dreimüller © Matthew Murnaghan/Wheelchair Basketball Canada

Weiterlesen …

Para Rudern: Mit einem kleinen Team zur WM

Für die deutsche Para Ruder-Nationalmannschaft steht in Form der Weltmeisterschaften vom 9. bis 16. September in Plovdiv (Bulgarien) das Jahreshighlight vor der Tür. Cheftrainer Jochen Weber reist mit vier Athletinnen und Athleten zur WM, die gemeinsam mit den Titelkämpfen der olympischen Ruderer ausgetragen werden. Der 20-jährige Jan Helmich wird im Mixed-Zweier zusammen mit Jessica Dietz sein WM-Debüt feiern – doch ein unbeschriebenes Blatt ist er nicht in der Ruder-Szene.

Der deutsche PR3 Mixed-Zweier
Der deutsche PR3 Mixed-Zweier (Luz/Dietz) © picture alliance

Weiterlesen …

Para Tischtennis: Erfolgreiche WM-Vorbereitung

Mit einem Lehrgang in Tokio und der Teilnahme an den China Open in Peking hat sich die deutsche Para Tischtennis-Nationalmannschaft auf die im Oktober anstehenden Weltmeisterschaften vorbereitet. Mit insgesamt acht Medaillen kehrte die Auswahl um Bundestrainer Volker Ziegler zurück nach Deutschland. Thomas Rau und Thomas Schmidberger erspielten sich jeweils Gold im Einzel sowie Silber im Teamwettbewerb.

Thomas Rau
Thomas Rau © Hannes Doesseler

Weiterlesen …

Fortbildungslehrgang Blindenfußball

Der Niedersächsische Fußballverband (NFV) bietet in Kooperation mit dem Behinderten Sportverband Niedersachsen (BSN) vom 12. bis 14. November den Fortbildungslehrgang „Blindenfußball“ an. Das Modul mit 20 Lerneinheiten, das von der „Aktion Mensch“ gefördert wird, findet in der Sportschule Barsinghausen statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Silvia Neid eröffnet DM der Werkstätten

Die 19. Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung ist in vollem Gange. Bereits am Montag standen die ersten Titelträger fest: Im Frauenturnier feierte das Team Berlin die Deutsche Meisterschaft. Der Jubel war riesig auf dem Hauptfeld der Sportschule Wedau in Duisburg. Mit einem 2:0 Sieg setzten sich die Fußballerinnen aus der Bundeshauptstadt im Finale gegen die Mannschaft der Hephata-Werkstätten aus Mönchengladbach durch. 

Das Siegerteam aus Berlin
Das Siegerteam aus Berlin © Carsten Kobow, Sepp Herberger-Stiftung

Weiterlesen …

Ulf Mehrens als IWBF-Präsident wiedergewählt

Beim Weltkongress der International Wheelchair Basketball Federation (IWBF), der im Rahmen der Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft in Hamburg stattgefunden hat, ist Ulf Mehrens in seinem Amt als Präsident der IWBF bestätigt worden. 2014 war der Vorsitzende des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes e.V. in das Amt gewählt worden. Mehrens möchte diesen Vertrauensbeweis dazu nutzen, um mit professionellen und nachhaltigen Strukturen den Rollstuhlbasketball-Sport international zukunftsfähig zu machen. Das DBS-Präsidium gratuliert Ulf Mehrens zur Wiederwahl.

Das Executive Council des IWBF in seiner neuen Besetzung
Das Executive Council des IWBF in seiner neuen Besetzung © IWBF

Weiterlesen …

Deutsche Meisterschaften Para Kanu

Auch in diesem Jahr wurden die deutschen Meisterschaften der Para Kanuten gemeinsam mit den Kanu Rennsport-Meisterschaften der olympischen Athleten in Hamburg ausgetragen. Der Startschuss für die nationalen Meisterschaften fiel mit dem inklusiven Mix-Zweier Rennen, das 2017 seine Premiere gefeiert hatte. Edina Müller und Olympiasieger Ronny Rauhe setzten sich gegen die Konkurrenz durch und verteidigten ihren DM-Titel. Auch in der Einzelkonkurrenz überzeugte die 35-jährige vom KC Hamburger mit vier DM-Titeln.  

Edina Müller
Edina Müller © Christel Schlisio

Weiterlesen …