Aktuelles aus dem Bereich Medizin im DBS

Dr. Anja Hirschmüller neue leitende DBS-Sportärztin

Dr. Anja Hirschmüller Bild vergrößern
PD Dr. Anja Hirschmüller © Oliver Kremer / DBS

Privatdozentin (PD) Dr. Anja Hirschmüller ist neue leitende Sportärztin im Leistungssport des deutschen Behindertensportverbandes und tritt somit die Nachfolge von Dr. Jürgen Kosel an, der Ende Februar aus persönlichen und privaten Gründen von allen DBS-Ämtern zurückgetreten war. Auf Vorschlag des DBS-Vizepräsidenten Medizin, PD Dr. Roland Thietje, hat das Präsidium Anja Hirschmüller in das Amt berufen.

Mit Anja Hirschmüller konnte der DBS eine erfahrene Sportärztin aus dem Behindertensport für dieses Amt gewinnen. PD Dr. Anja Hirschmüller ist Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie am Altius Swiss Sportmed Center Rheinfelden und am Universitätsklinikum Freiburg. Zudem betreut sie seit 2007 die Nationalmannschaft Para-Cycling im DBS und war Mitglied des Ärzteteams der Deutschen Paralympischen Mannschaft in Peking 2008, London 2012 und Rio 2016. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Kommission Medizin im DOSB. Weiterhin ist Anja Hirschmüller seit 2012 Landessportärztin für den Rehabilitationssport des Badischen Behindertensportverbandes. Sie ist somit sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene bestens mit den medizinischen Strukturen im Behindertensport vertraut.

Zurück