Bundesseniorensportfest

Im Bereich des Seniorensports richtet der DBS seit 1978 fast alle 2 Jahre das Bundesseniorensportfest aus. Dabei verbringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine komplette Woche am Veranstaltungsort und können täglich ein anderes Angebot nutzen, welches sowohl sportlichen als auch kulturellen Charakter hat. Einen Bericht mit einigen Impressionen aus 2016 finden Sie ebenso wie Berichte der letzten Bundesseniorensportfeste im Verlauf dieser Seite.

40 Jahre Jubiläumsveranstaltung – Bundesseniorensportfest 2018 in Goslar

Der Deutsche Behindertensportverband blickt im Jahr 2018 auf 40 Jahre Bundesseniorensportfest zurück. 40 Jahre voller sportlicher Erlebnisse, persönlicher Begegnungen und Emotionen. Dieses Jubiläum gilt es zu feiern.

Der DBS lädt dazu die Vereine seiner Landes- und Fachverbände vom 10. bis 17. März 2018 herzlich in die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Goslar ein. In Kooperation mit der Stadtverwaltung Goslar als Veranstaltungspartner können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Woche mit sportlicher Bewegung, Geselligkeit, Entspannung, Kultur und Urlaubsflair in Goslar erleben.

Die tausendjährige Kaiserstadt bezaubert durch ihr mittelalterliches Flair mit malerischen Gassen, historischen Fachwerkhäusern und imposanten Bauwerken wie der Kaiserpfalz. Die Ausschreibung kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. 

Der DBS und die Stadtverwaltung Goslar freuen sich darauf, im März 2018 zahlreiche aktive Seniorinnen und Senioren in Goslar zu begrüßen und gemeinsam mit ihnen das Jubiläum zu feiern.

Ausschreibung

Der Ausschreibung können alle organisatorischen und inhaltlichen Informationen über die Veranstaltungswoche entnommen werden.

Der Meldebogen kann nachfolgend als Excelliste heruntergeladen und am Computer ausgefüllt werden. Die Meldungen werden über den zuständigen Landesverband des DBS per E-Mail oder Post eingereicht.

Die Vorzüge von Goslar und auch die Unterbringungsmöglichkeiten können auf der Internetseite der Stadt Goslar eingesehen werden.

Kontakt für Fragen

Sollten sich noch Rückfragen zur Ausschreibung ergeben, steht Ihnen beim DBS, Kristine Gramkow, unter der Tel. 02234-6000-304 zu Verfügung.