Aktuelles vom Badminton im Deutschen Behindertensportverband

Para Badminton: Positive Zwischenbilanz in Irland

Das deutsche Team in Dublin Bild vergrößern
Das deutsche Team in Dublin © Herbert Rongen

Die deutsche Para-Badminton-Nationalmannschaft ist mit einem großen Team bei den Irish International gestartet. Nach den ersten Gruppenspielen haben noch fast alle deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance in die Hauptrunde einzuziehen. Auch der frisch gebackene Deutsche Meister Christopher Budesheim startete erfolgreich in sein erstes internationales Turnier. 

Die Teilnahme möglichst vieler Athletinnen und Athleten in der Hauptrunde war schließlich auch der Wunsch und das ausgesprochene Ziel von Cheftrainer Michael Mai. Allerdings musste das deutsche Team bereits die ein oder andere nicht eingeplante Niederlage einstecken.

Optimal verläuft hingegen bislang das Debüt vom frisch gebackenen Deutschen Meister Christopher Budesheim auf internationaler Bühne. Im Einzelwettbewerb steht seine Hauptrunden-Teilnahme nach zwei Siegen - unter anderem gegen den Vize-Europameister Nilsson aus Schweden - so gut wie fest. Im Herrendoppel hat Budesheim gemeinsam mit seinem Partner Frank Dietel nach einem Sieg und einer Niederlage die Hauptrunde bereits sicher erreicht.

Quelle: Wilhelm Seibert

Zurück