Externe Stellenangebote

BRSNW sucht Referent/in für Sportorganisation

Bild vergrößern

Der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) e.V. ist der Fachverband für Rehabilitation und Sport im Landessportbund NRW und mit seinen über 1400 Vereinen und über 180.000 Mitgliedern der größte Landesverband im Deutschen Behindertensportverband (DBS) e.V. Der Sitz der Landesgeschäftsstelle ist in Duisburg-Wedau.

Wir suchen für die Ergänzung unseres Teams in der Abteilung Sport in der Landesgeschäftsstelle
ab dem 01.Januar 2018 (zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020) eine Referentin bzw. einen Referenten (39 Stunden/Woche) für den Bereich Sportorganisation (Breitensport und Inklusion) im BRSNW.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, bei der Sie für die Umsetzung und Weiterentwicklung der Themen Breitensport und Inklusion in der Geschäftsstelle in Zusammenarbeit mit anderen Bereichen zuständig sind. Neben der Zusammenarbeit mit den verschiedenen ehrenamtlich geführten Abteilungen im BRSNW, ist die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und Organisationen auch außerhalb des organisierten Sports von großer Bedeutung.

Wir setzen voraus, dass Sie entweder ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master) der Sportwissenschaft (bevorzugt aus den Bereichen Prävention/Rehabilitation) bzw. eine vergleichbare Qualifikation vorweisen können und über ausbaufähiges Grundlagenwissen zum Thema „Inklusion im und durch Sport“ verfügen. Weiterhin sollten Sie über sehr gute PC – Anwenderkenntnisse (MS Office) verfügen und auch in Zeiten hoher Belastung dienstleistungsorientiert sein. Sie sollten zudem über Organisationsgeschick verfügen und gern in einem Team zusammen mit ehrenamtlichen Funktionsträgern und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenarbeiten. Weiterhin sind Erfahrungen in den Strukturen des organisierten Behindertensports wünschenswert. Ein grundsätzliches Interesse am Sport, insbesondere am Sport von Menschen mit Behinderung, setzen wir, ebenso wie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Einsätzen am Wochenende, voraus.

Sie sind interessiert?
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 29. September 2017 mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, sonstige Nachweise) und Ihren Gehaltsvorstellungen vorzugsweise per Mail an folgende Adresse:

Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) e.V.
Friedrich-Alfred-Str.10, 47055 Duisburg
Ihr Ansprechpartner: Herr Mahler (mahler@brsnw.de)

Der BRSNW fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Zurück