Aktuelles von der DBS-Nationalmannschaft Fußball CP

Sieg gegen Finnland bei Fußball-EM CP in Maia

Bild vergrößern

Das deutsche Team gewann gestern, bei der Fußballeuropameisterschaft der Cerebralparetiker in Maia (Portugal) das 4. Länderspiel 5:1 gegen Finnland. Das deutsche Team präsentierte sich von Beginn an hochkonzentriert und sehr entschlossen. Der körperliche Einsatz, die Präsenz auf dem Platz und letztlich der Mut das eigene Spiel umzusetzen, brachte Deutschland einen überlegen Sieg ein.  

Bereits in der 6. Spielminute ging Deutschland durch Conny Fritsch in Führung. Der Bann war gebrochen. In der 13. und 18. Minute erhöhte Kevin Wermeester auf 3:0. Das deutsche Spiel begeisterte auch die mitgereisten Fans. Mit dem 4:0 in der 21. Minute durch Conny Fritsch, bebte die Stimmung auf dem Platz. Das deutsche Team vergab vor und nach der Pause noch einige gute Tormöglichkeiten. Finnland kam in der 38. Minute zwar nach einer Ecke noch zum Anschlusstreffer, dass hatte jedoch keine Auswirkungen mehr auf den Spielverlauf. In der 50. Minute erhöhte das Team von Thomas Pfannkuch durch Philipp Freudinger noch auf den 5:1 Endstand.

Nach dem Spiel kannte der deutsche Jubel keine Grenzen. Der erste Länderspielsieg ist ohne Zweifel etwas Einmaliges, Geschichte eben.  

Quelle: Tina Klose, Ergänzungen: DBS

Zurück