International Youth Camps

Während der Paralympischen Jugendlager (PJL), die seit 1992 erfolgreich alle vier Jahre (Sommerspiele) bzw. seit 2010 alle zwei Jahre (Sommer- und Winterspiele) durch die Deutsche Behindertensportjugend (DBSJ) veranstaltet und ausgerichtet werden, ist der internationale Kontakt gefestigt und weiter entwickelt worden.

Hieraus entstand die Idee der “International Youth Camps“. Bei den Paralympischen Spielen in Athen 2004 konnte neben dem deutschen Jugendlager auch erstmals ein österreichisches und türkisches Jugendlager eingerichtet werden. Dort vereinbarten alle drei Nationen, sich bis zu den folgenden Paralympischen Spielen in Peking einmal jährlich zu treffen, um die Idee der “International Youth Camps“ insbesondere auf europäischer Idee zu festigen und weiterhin sportpolitisch auszubauen. Damit war die Einrichtung von International Youth Camps erst einmal für drei Jahre festgesetzt.

In 2008 jedoch wurde der Internationalisierungsprozess verzögert, da neben Deutschland nur Österreich für ein Paralympisches Jugendlager innerhalb der Spiele 2008 überzeugt werden konnte. Als Folge lud die Türkei zu einem Treffen nach Istanbul ein, um die Entwicklung und Fortführung für die Jahre 2009, 2010, 2011 und 2012 zu besprechen und festzusetzen. Wie sich die internationalen Bemühungen weiter entwickeln, ist noch unklar und muss abgewartet werden, da dieses von unterschiedlichen Institutionen und Entscheidungsträgern abhängt.

Chronologie der International Youth Camps
JahrOrtTeilnehmende Nationen
2004 Paralympische Spiele in Athen (Griechenland) Neben dem Deutschen Paralympischen Jugendlager errichteten Österreich und Türkei auch ein Paralympisches Jugendlager
2005 Kusadasi (Türkei) Deutschland, Österreich und Türkei
2006 Frankfurt am Main (Deutschland) Deutschland, Österreich und Türkei
2007 Stubenberg am See/Steiermark (Österreich) Deutschland, Österreich und Türkei
2008 Paralympische Spiele in Peking (China) Deutschland und Österreich
2008 Istanbul (Türkei) Treffen der Nationen USA, Niederlande Griechenland, Türkei und Deutschland um die Entwicklung der International Youth Camps festzusetzen
2009 Marmaris (Türkei) Türkei, Deutschland, Niederlande, Südkorea, USA, Kenia und Griechenland
2010 Icheon City (Südkorea) Südkorea, Griechenland, Deutschland, Niederlande, USA, Türkei, China und Japan
2010 Paralympische Spiele in Vancouver (Kanada) Erstmalig von der DBSJ eingerichtetes nationales, Paralympisches Jugendlager innerhalb von Winterspielen. Ein Treffen mit dem Jugendlager der USA fand statt.
2011 Graft-De Rijp (Niederlande) Deutschland, Niederlande, USA, Türkei, Griechenland, Suriname, Bulgarien und Südkorea.
2012 Paralympische Spiele in London (Großbritannien) Deutschland und Österreich

Bei Fragen können Sie sich gerne an die folgende Ansprechpartnerin wenden:

Ansprechpartnerin:

Martina Müller, E-Mail: eosander1@web.de