Aktuelles aus dem Behindertensport

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Bitteres Saisonende für Ellerbrock

Für Rollstuhltennisspielerin Sabine Ellerbrock ist die Saison 2017 beendet. Beim Einzelmasters im englischen Loughborough zog sich die Bielefelderin in ihrem zweiten Gruppenspiel einen Muskelfaserriss im Bizeps des rechten Arms zu und musste schließlich in ihrem dritten Gruppenspiel aufgeben. Auch für die zweite deutsche Starterin Katharina Krüger war das Turnier bereits nach der Vorrunde beendet.

Sabine Ellerbrock
Sabine Ellerbrock © Hartwig Ellerbrock

Weiterlesen …

„Das wahrscheinlich härteste Rennen meines Lebens“

Großer Jubel bei der Para Schwimmen-WM in Mexiko Stadt: Maike Naomi Schnittger schwimmt über 100 Meter Freistil zu Gold und gewinnt ihren ersten Titel bei einer Weltmeisterschaft überhaupt. Nach zwei Silbermedaillen am ersten Wettkampftag durch Denise Grahl und Tobias Pollap war es bereits das dritte Edelmetall für das deutsche Team.

Maike Naomi Schnittger © Uli Gasper/ DBS
Maike Naomi Schnittger © Uli Gasper/ DBS

Weiterlesen …

Goalball: Chemnitz sichert sich den Ligapokal 2017

Pokalserie gestoppt: Beim diesjährigen Goalball Ligapokal in Hamburg ist es dem Team aus Chemnitz gelungen die Siegesserie der Marburger, die in den vergangenen drei Jahren den Titel nach Hessen holten, zu stoppen. Im Finale setzten sich die Chemnitzer in der Verlängerung mit 2:1 durch und sicherten sich den Pokal. Den dritten Platz belegte die SGV Dresden.  

Abwehrszene beim Goalball
© BSBerlin

Weiterlesen …

Zweimal Silber zum Auftakt der Para Schwimmen-WM

Ein Start nach Maß bei der Para Schwimmen-WM in Mexiko City: Denise Grahl und Tobias Pollap sind zum Auftakt zu Silber geschwommen und haben damit die ersten beiden Medaillen für das deutsche Team gewonnen. Jeweils über 100 Meter Freistil in der Startklasse S7 feierten Grahl (1:13,47 Minuten) und Pollap (1:06,67 Minuten) den Vize-Titel. Für Pollap war es die erste WM-Medaille seiner Karriere, für Grahl die beste WM-Platzierung.

Silber für Denise Grahl und Tobias Pollap
Silber für Denise Grahl und Tobias Pollap

Weiterlesen …

Schon schneller geschwommen als in Rio

Fünf Athletinnen und Athleten werden die deutsche Nationalmannschaft bei den Weltmeisterschaften im Para Schwimmen vom 2. bis 7. Dezember in Mexiko City vertreten. Die Wettkämpfe mussten aufgrund des schweren Erdbebens Mitte September verschoben werden. Die Verlegung hat auch dazu geführt, dass das deutsche Team nur noch mit fünf statt elf Schwimmerinnen und Schwimmern nach Mexiko reist.

Janina Breuer © Oliver Kremer/ DBS
WM-Premiere für Janina Breuer © Oliver Kremer/ DBS

Weiterlesen …

„Ich wollte das Wasser nicht mehr sehen“

Rückblick: Bei den Paralympischen Spielen in London 2012 winkte Elena Krawzow überglücklich vom Siegerpodest, schwamm bei ihrer Premiere mit 19 Jahren überraschend zu Silber über 100 Meter Brust. Vier Jahre später wollte sie auf dem Treppchen in Rio de Janeiro ganz nach oben. Doch die Siegerehrung fand ohne die sehbehinderte Schwimmerin vom PSC Berlin statt.

Elena Krawzow © Oliver Kremer/ DBS
Elena Krawzow © Oliver Kremer/ DBS

Weiterlesen …

Elf Sportarten bewerben sich für Paralympics 2024

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat bestätigt, dass sich acht neue Sportarten und drei Sportdisziplinen um eine Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2024 in Paris beworben haben. Sportarten, die bis dato noch nicht paralympisch waren, hatten bis zum 21. November die Möglichkeit sich beim IPC um eine Aufnahme in das Programm der Sommerspiele 2024 zu bewerben.

Powerchair Football © picture alliance
Powerchair Football möchte paralympisch werden © picture alliance

Weiterlesen …

Dem DBS seit mehr als 35 Jahren verbunden

Von der Übungsleiter- und Trainerausbildung vor mehr als 35 Jahren bis zum Leitenden Sportarzt Leistungssport und acht Teilnahmen an den Paralympischen Spielen - Dr. Jürgen Kosel ist ein Urgestein des Deutschen Behindertensportverbandes. Für seine langjährigen Verdienste und sein großes Engagement ist Kosel im Rahmen der Ehrung der Sportler des Jahres von Vizepräsident Dr. Karl Quade mit der DBS-Ehrenplakette ausgezeichnet worden.

Dr. Karl Quade und Dr. Jürgen Kosel
Dr. Jürgen Kosel (r.) erhält von Dr. Karl Quade die DBS-Ehrenplakette © DBS / Ralf Kuckuck

Weiterlesen …

Fair Play Preis des Deutschen Sports

Fair Play hat viele Gesichter und ist in der Welt des Sports ein unverzichtbarer Wert. Es schafft Vorbilder – egal ob in der örtlichen Sporthalle oder am Fernsehbildschirm vor Millionen von Zuschauern. Außergewöhnlich fairer Einsatz verdient Anerkennung, davon sind der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) überzeugt. Deshalb vergeben sie auch in diesem Jahr wieder den Fair Play Preis des Deutschen Sports.

Irmgard Bensusan © Oliver Kremer, sports.pixolli.com
Irmgard Bensusan bei der Para Leichtathletik-WM © Oliver Kremer, sports.pixolli.com

Weiterlesen …